Vita Schauspiel Vita Schauspiel 
PDF erzeugen

Vita Schauspiel

Stand: 07.04.2015



 
Vita Yvonne Marli Schramm
  Geburtsort: Oberstdorf (Süddeutschland),
aufgewachsen in Lyon (F)
  Nationaliät: deutsch
  Größe: 1,65 m
  Konfektion: 38
  Haarfarbe: rötlich-blond
  Augenfarbe: braun-grün
  Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Französisch
(fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)
  Dialekte: Schwäbisch (Grundkenntnisse), Bayrisch
(Grundkenntnisse)
  Sportarten: Tennis, Segeln, Segelfliegen - geübt
  Tanz: Standard, Latein, Modern - geübt
Ballett (geübt - Insgesamt 20 Jahre
Ballettunterricht in Lyon und Stuttgart
  Gesang: Mezzosopran (Chanson)
  Führerschein: PKW
  Wohnort: Filderstadt bei Stuttgart (Ba-Wü, auch
Meldeadresse)
     
     
Showreel: In Arbeit (DVD auf Wunsch)
 
Ausbildung:
1990-1995 Privatunterricht bei Carlo Fuß (Dozent der Staatl. Schauspielschule Stuttgart).
1992-1996 Gesangsausbildung bei Darinka Segota
1995-1998 Weiterbildung bei Martin Harbauer (Musical-Schule München)
seit 1998 Fortlaufende Gesangsausbildung bei Gabriele Preiser (Sopranistin Stuttgart)


FILM, FERNSEHEN, WERBUNG
2010 Grabpflege 
SWR/ARTE, Regie: Kilian von Keyserlingk, Filmakademie Ba-Wü & La fémis, Rolle: Geliebte
2009 Ernsthaft
Regie: Jenny Bury, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
2008 Giant Thirst/Riesendurst (Werbefilm Diplom)
Regie: Georg von Mitzlaff, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Zeugin
2006 Hotstuff (Werbefilm Diplom)
Regie: Marius Rehlen,  Media Agency Stuttgart, Rolle: Hauptrolle
2004 Sonnenklar TV Reiseagentur (Werbung)
Produktion: Sonnenklar TV, Rolle: Urlauberin
2001 Rohat, Sonne - die die Nacht vertreibt Diplomfilm (Mehrf. Publikumspreis)
Regie: Juliane Hohl, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
1999 Fahndungsakte
Sat 1, Regie: Thomas Ruge, Rolle: Zeugin eines Banküberfalls
  Boehringer-Ingelheim (Pharma-Industrie-Video für Biotechnologie) 
Leonardis-Film (Dr. Munck AV Medien GmbH), Rolle: Hauptrolle
  Backwards (Musikvideo, Award: Hennessy Preis)
Regie: Lars Liebold, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Tochter
  Camping (Werbefilm Diplom)
Regie: Ronny Krapp, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Hauptrolle
  Kafka Fragmente (Kinofilm)
Regie: Christian Frosch, Rolle: Operngast
1998 INFOMARKT, Thema: Schlüsseldienst (TV-Sendung)
SWR, Redaktion: Frau Schwabstrasser, Rolle: Hauptrolle
  Frozen Eyes (Industriefilm)
Regie: Thorsten Schmidt, Gambit Ludwigsburg, Rolle: Mrs. Moneypenny
1997 Die seltsame Welt von Wolfgang und Melanie 
Regie: Stephan Brüggenthies, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
  Sixt-Budget 
LAZI-Akademie Esslingen, Diplomfilm, Rolle: Mediendesign (HR)
  Telekom Imagefilm Messe Hannover
Regie: Steffen Hoffmann, TC-Studios Ludwigsburg, Rolle: Sekretärin
1996 Persil Werbung
Regie: Christian Bahlo, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Hauptrolle
  Mercedes-Benz "Der neue Parkplatz vom Chef" 
Regie: L. Straub, Schulungsfilm, Rolle: Chefsekretärin
  Hilda Humphrey
Regie: Nick Lyon, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
  David im Wunderland 
Regie: Moritz Seibert, Freie Produktion der Hauskunst, Rolle: engl. Lehrerin
1995 Auf der Schaukel
Regie: Christoph Pomkewitc, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
  Ounazos Rezept
Regie: Britta Stöckl, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Elisabeth (Chefsekretärin)
1994 Stuttgarter Hofbräu
Regie: Marco Borsotti, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Hauptrolle
  Tatort "Bienzle und der Mord im Park"
SWR, Regie: Dieter Schlotterbeck, Rolle: Passantin
  Seicht-Sabine K. 
Regie: Marion Pfaus, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
  Der Deal
Regie: Marc Vorwerk, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Lisa (Geschäftsfrau)
1993 In bester Gesellschaft
Regie: Jörg Lüdorf, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: "A" Gast
  Was heißt denn Angst
Regie: Moritz Seibert, Filmakademie Ba-Wü, Rolle: Mutter
1991 Der König von Bärenbach
SWR, Regie: M. Stelzer, Rolle: Frau Weigand
1990 Pfarrerin Lenau
SDR, Regie: Heidi Genée, Rolle: Mitglied einer Frauengruppe
1988 Fest im Sattel 
Sender: SWF, Regie: Christina Kubisch, Rolle: Zuschauerin
  Ein Plätzchen an der Sonne
SWF, Regie: Wilfried Dotzel, Rolle: Schaichfrau/Tennisspielerin
1987 Oh Gott, Herr Pfarrer
Sender: SWF, Regie: Theo Metzger, Rolle: Frauenchor
1986 Ein Stück aus ihrem Leben 
SDR, TV-Serie, Regie: Werner Zeindler, Thomas Hofstettler, Niko Hoffmann
   

THEATER
1998
"Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt
Rolle: Erste Frau und Frau Bürgermeister, Regie: Jutta Wachsmann, Altes Schauspielhaus Stuttgart
  "Alexis Zorbas" von Nikos Kazantzakis
Rolle: Mme. Hortense (Bubulina), Regie: Elsa Mußler, Studio-Theater STIP Pirmasens für den
rheinland-pfälzischen Kultursommer. Freilichtaufführungen in Pirmasens, Altburg Dahn, Zitadelle 
in Bitche (F.), Zweibrücken.
1996 "Die Möwe" von Anton Tschechov
Rolle: Polina, Regie: Gábor Zsámbéki, Theater tri-bühne Stuttgart
1995 "Komödie der Irrungen" von William Shakespeare
Rolle: Äbtissin Aemilia, Regie: Edith Koerber, Theater tri-bühne Stuttgart
1993 "Der Biberpelz" von Gerhard Hauptmann
Rolle: Mutter Wolffen, Regie: Ottmar Herzfeld, Dreigroschentheater Stuttgart
  "Theo-retisch" 
Freies Projekt mit 4 Künstlern (Sketche mit Gesangssolis), Regie: Carlo Fuß,
Dreigroschentheater Stuttgart
1992 "Frau Warrens Beruf" von George Bernard Shaw
Rolle: Titelrolle, Regie: Carlo Fuß, Dreigroschentheater Stuttgart
1990 "Die Mausefalle" von Agatha Christie
Rolle: Mollie Ralston, Regie: Ottmar Herzfeld, Dreigroschentheater Stuttgart
1989 "Ingeborg" von Curd Goetz
Rolle: Titelrolle, Regie: Ottmar Herzfeld, Dreigroschentheater Stuttgart
  "Biedermann und die Brandstifter" von Max Frisch
Rolle: Babette, Regie: Ottmar Herzfeld, Dreigroschentheater Stuttgart
1988 "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt
Rolle: Schwester Monika, Regie: Ottmar Herzfeld, Dreigroschentheater Stuttgart
   
Yvonne Marli Schramm, Stand: 07.04.2015
17.01.2018 | 04:07 |
Yvonne Marli Schramm · Schauspielerin · Sängerin · Tel.: +49 (0)174-3869269