Biographie

 

Yvonne Marli Schramm

ist bis zum 13. Lebensjahr in Lyon/Frankreich aufgewachsen.
Die Familie zog dann nach Süddeutschland. Seit 1980 arbeitet sie in Stuttgart als freie Künstlerin für Theater und Film. Sie spielte unter anderem in der Tri-Bühne, in Shakespeares "Komödie der Irrungen", in Tschechows "Möwe" sowie im Alten Schauspielhaus in "Besuch der alten Dame". Einen weiteren Erfolg erlebte sie auf Tournee für den Rheinland-Pfälzischen Kultursommer als Madame Hortens in "Alexis Sorbas".
Nachdem Yvonne Marli Schramm ihre Ausbildung in Richtung Gesang ausbaute, folgten ab 2000 Soloauftritte mit Eigenproduktionen.
Ihre Passion, das französische Chanson, ist für sie zu einer wichtigen Verbindungsbrücke zwischen den Welten Theater und Musik, wie auch Deutschland und Frankreich, geworden.
Für die französische Woche in Stuttgart, zeigte sie ein Programm mit Chansons aus den vergangenen 50 Jahren.
Zum 100. Geburtstag von Marlene Dietrich entstand unter der Regie von Iris A. Zippel „Marlene Dietrich Impressionen“ – Sous le ciel de Paris. Diesen Titel wählte Yvonne Marli Schramm, da sie die französischen weniger bekannten Chansons von Marlene Dietrich vorstellen wollte und mit den anderen Liedern kombinierte, sowie Szenen und Texte aus dem Leben der Diva integrierte. Das musikalische Arrangement hatte Karl-Albrecht Fischer (Mitglied der Musik-Comedy-Gruppe "Tango Five").
Es folgte ein literarisch-musikalisches Programm "Marlene D. und ihre Literaten" sowie verschiedene Show-Programme, u. A. mit dem bekannten Jazzpianisten Uli Gutscher (Stuttgarter Saloniker).
Marlene Dietrich wurde inzwischen ihr Spezialgebiet. Den Respekt und die Bewunderung für die "Dietrich" wegen ihrer Zivilcourage, Disziplin und grenzenlosen Fantasie, motivierte Yvonne Marli Schramm zu dieser Arbeit.

 


Yvonne Marli Schramm